Schwyzer Trophäenschau vom 5./6. März 2021 in Einsiedeln ist abgesagt

Das Coronavirus (COVID-19) wirkt sich auch auf die Trophäenschauen im ganzen Land negativ aus. Fast alle diese Jagdveranstaltungen, die im Frühjahr 2021 stattgefunden hätten, wurden bereits abgesagt, darunter auch die für den 5. und 6. März geplante "Schwyzer Trophäenschau", welche dieses Jahr durch den Jägerverein Einsiedeln organisiert worden wäre.


Für die Schwyzer Jägerschaft ist es Tradition, ihre Passion alljährlich einer breiten Bevölkerung zugänglich zu machen, erklärt der OK-Präsident Cyrill Albisser. "Schweren Herzens, aber sich unserer Verantwortung jedoch bewusst, haben wir vom Organisationskomitee des Jägervereins Einsiedeln - in Absprache mit dem Schwyzer Kantonalen Patentjägerverband (SKPJV) - nun entschieden, die Trophäenschau, an welcher die Jagdtrophäen der Jagdsaison 2020/2021 hätten bestaunt werden können, ersatzlos zu streichen."


Der Vorstand des Jägervereins Einsiedeln und das OK der „Schwyzer Trophäenschau 2021“ sind überzeugt, dass Sie dafür Verständnis haben.


Aufgeschoben ist nicht aufgehoben


Eine der grössten Trophäenschauen der Innerschweiz wäre die der Schwyzer Jägerschaft gewesen. „Trotz der Absage sind wir daran interessiert, dass die aussergewöhnlichsten Trophäen der diesjährigen Jagdsaison allen Jagd- und Naturliebhabern trotzdem irgendwann zugänglich gemacht werden können“, so der SKPJV-Präsident Sepp Waldvogel. Diese Absicht teilt auch OK-Präsident Stefan Gwerder, welcher sich für die „Schwyzer Trophäenschau 2022“ im Muotathal verantwortlich zeichnet und schon heute für all diese Trophäen einen speziellen Raum im Auge hat.


Bliebid gsund… und bis zur „Schwyzer Trophäenschau 2022“ im ursprünglich und ungezähmt gebliebenen Muotathal.

Jägerverein «Hubertus» Schwyz

Jägerverein Einsiedeln

Impressum:

Cyrill Albisser

Höhenweg 17

6417 Sattel SZ

info@jagdpassion.ch